Kongress Steinheilkunde
15. und 16. September 2018
Stadthalle Gersfeld (Rhön)

Grußworte

grussworte

Der Steinheilkunde e.V. feierte im Februar 2015 seinen 20. Geburtstag. Seit seiner Gründung 1995 engagiert sich der Verein um die Steinheilkunde als anerkanntes und verbreitetes Naturheilverfahren zu etablieren.

Im Kreis der Mitglieder und darüber hinaus organisiert der Steinheilkunde e.V. Treffen zum  gegenseitigen Austausch von Erfahrungen und Ideen, Anregungen und Initiativen. Dabei stellten die bisherigen Symposien: 1997 und 1998 in Gersfeld, 2002 in Idar-Oberstein und 2009 in Freiburg stets  ein herausragendes Ereignis zur Behandlung aktueller thematischer Schwerpunkte dar.

Seit 1996 betreibt der Steinheilkunde e.V. das Forschungsprojekt Steinheilkunde. Dieser unermüdlichen Arbeit vieler TesterInnen, GruppenleiterInnen und AuswerterInnen ist es zu verdanken, dass wir heute auf fundierte Aussagen zu den Heilwirkungen der Steine zurückgreifen können. Gerade viele "neue" Steine wurden durch das Forschungsprojekt erstmals untersucht und in ihren grundlegenden Heilwirkungen definiert. Dieses Projekt hat die Grundlage geschaffen für eine seriöse Steinheilkunde, die weltweit einzigartig ist, wie uns immer häufiger bestätigt wird. Ohne das Forschungsprojekt würden Subjektivität und Spekulation in der Deutung vieler Heilsteine überwiegen. Die Standardwerke der Steinheilkunde wären ohne das Forschungsprojekt des Steinheilkunde e.V. inhaltlich wesentlich ärmer - oder möglicherweise gar nicht existent.

Neben dem Forschungsprojekt zählen auch etliche Einzelprojekte von Vereinsmitgliedern zur kontinuierlichen Forschungstätigkeit des Vereins. Die Untersuchung radiästhetischer Anwendungsmöglichkeiten, die Entwicklung von Diagnose- und Therapiekonzepten, die praxisorientierte Ergänzung der Steinheilkunde mit der Astrologie, Homöopathie, Bachblütentherapie u.a. sowie wissenschaftliche Experimente zum Frequenzspektrum der Steine oder deren Einwirkung auf die Hirnströme des Menschen sind nur einige Stichpunkte dieser vielfältigen Forschungen.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, dass wir mit dem Kongress Steinheilkunde 2018 erneut eine Veranstaltung mit großer Themenvielfalt unter dem Motto: „WegweiserZukunft“ anbieten können.

Der Kongress wendet sich nicht nur an Wissenschaftler, sondern vor allem an Menschen in Heilberufen, Selbstanwendern und an alle steinheilkundlich Interessierten.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle vor allem bei der Stadt Gersfeld, die uns durch ihr Entgegenkommen diese und so viele vorherigen Veranstaltungen ermöglicht hat. Darüber hinaus gilt mein Dank den Referentinnen und Referenten, den zahlreichen Ausstellern und Händlern und natürlich allen, die zur Organisation und zu einem reibungslosen Ablauf dieses Kongresses beitragen.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Herzen zwei hoch interessante, informative Tage mit bewegenden Begegnungen.

Herzlichst Ihr

Ulrich Gardow
1.Vorsitzender des Steinheilkunde e.V.

 

Home
Online Anmeldung
Alle Kongress Vorträge
Mineralienmesse
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung