Kongress Steinheilkunde
15. und 16. September 2018
Stadthalle Gersfeld (Rhön)

So, 10:00 - 11:00 Uhr
B6

Ur-Kraft der Alpengesteine - Zur prophylaktischen und therapeutischen Anwendung in Verbindung mit Klang am Kiefer

Der Workshop: ein kleiner „Werkzeugkoffer“ für die alltäglichen Herausforderungen des Lebens!
Die von Michael Gienger „entdeckten“ und zusammen mit Monika Grundmann und Karin Attner für das PHOENIX-Projekt zum Thema Burnout aufgegriffenen 7 Steine aus den Schweizer Alpen haben eine spannende Relation zum Thema Druck und Veränderung im alltäglichen Leben. Nach einer kurzen Einführung in die  7 Resilienz-Schlüsseln der Edelstein-Balance, die jeweils drei klassische Heilsteine wiederspiegeln und die die generelle Widerstandskraft bei Krisen stärken wenden wir uns dann den „auf den ersten Blick unscheinbaren“ PHOENIX“-Alpengesteinen Steinen zu. Diese werden oftmals eingesetzt, wenn der Konflikt schon sichtbar ist, das Kind sozusagen schon in den Brunnen gefallen ist. Die Steine entstanden entlang der insubrischen Linie (Tessin, Graubünden, IT) dort wo Afrika heute noch auf Europa trifft. Hier kommen Steine zutage, die die Erde nur an wenigen Stellen freigibt, aus teilweise 120 km Tiefe. Dieses Wissen und die Erfahrung nun in die alltägliche und therapeutische  Arbeit mit Heilsteinen einzubinden ist mein Anliegen. Druck zeigt sich vor Allem im Kieferbereich, den wir zusätzlich erfolgreich mit Steinen und dem Einsatz von Klang beeinflussen können.

Home
Online Anmeldung
Alle Kongress Vorträge
Mineralienmesse
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung