Kongress Steinheilkunde
15. und 16. September 2018
Stadthalle Gersfeld (Rhön)

Sa, 15:30 - 16:30 Uhr
A4

Konstitutionsgerechte Steinheilkunde: Edelstein-Astrologie und die individuellen Chakra-Steine

Kulturgeschichtlich sind Astrologie und Steinheilkunde eng verwoben, und oft waren es Astrologen, die die Steine wieder zu Ehren kommen ließen. Seit Anfang der 1990er Jahre untersucht Walter von Holst unter den unterschiedlichsten Vorzeichen die komplexe Beziehung zwischen Edelsteinen, Gestirnstellungen und persönlichem Schicksal. Gerade in Gesundheitsfragen ermöglicht ein rascher Blick in das Geburtshoroskop prägnante und überprüfbare Aussagen, anhand derer sich ein erfolgreicher Therapieplan entwickeln lässt.

2007 wurde Walter von Michael Gienger beauftragt, auf Basis der bisherigen 12x12 Zuordnungen die individuellen 132 Steine für die Chakren zu entwickeln. Michaels Berechnungsmethode ermöglicht es, Belastungen der Chakren durch Planeten zu erkennen, welche durch umsichtiges Arbeiten mit den entsprechenden Steinen aufgelöst werden können.

Erfüllt die Edelstein-Astrologie die Forderung nach optimaler Verträglichkeit, bietet die Edelstein-Chakra-Methode optimale Wirksamkeit, was hilft, grundlegende Gesichtspunkte für die individuelle Heilarbeit mit Steinen abzuleiten und für sich umzusetzen.

Home
Online Anmeldung
Alle Kongress Vorträge
Mineralienmesse
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung